Geldspenden

Gerichtsverfahren, Verwaltungsaufwand und Organisation der Solidarität kosten Geld. Außerdem stehen die Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro (40 Tagessätze á 150€) sowie die Kosten des Verfahrens in Aussicht. Kristina Hänel und andere angeklagte Ärztinnen und Ärzte soll das nicht alleine tragen – ihr Kampf geht alle an, die für freie sexuelle und reproduktive Rechte sind, umfassende Informationsrechte für Frauen für selbstverständlich halten. Auch Kleinbeträge von fünf oder zehn Euro helfen.

Spenden für Kristina Hänel

Konto: Margit Fritz
Bitte unter Angabe: Unterst.-Kom. Kristina Hänel
IBAN DE 13 5135 0025 0205 0557 61
Sparkasse Gießen

Stand: 8. März: 13.965,50 Euro.


Spenden für Nora Szász und Natascha Nicklaus

Konto 1) pro familia Kassel
Bitte unter der Angabe: Szasz und Nicklaus
Volksbank Kassel Göttingen
IBAN: DE 20 5209 0000 0000 115606
BIC: GENODE51KS1

Konto 2) Nicklaus/Szász
Bitte unter der Angabe: §219a, e-mail-Adresse
APO-Bank
IBAN: DE79 3006 0601 0308 6701 96
BIC DAAEDEDDXXX

Advertisements