Archiv des Autors: Rote Nelke

Deutscher Frauenrat fordert Abschaffung des 219a

Für Selbstbestimmung und freie Arzt- und Ärztinnenwahl – Der Deutsche Frauenrat fordert die Abschaffung des §219a StGB und setzt sich ein für einen uneingeschränkten Zugang zu sachlichen Informationen über legale Schwangerschaftsabbrüche und das Recht auf Selbstbestimmung und freie Arzt- oder Ärztinnenwahl von Frauen. Dem Deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Braunschweig: Die Fraktion P² will öffentliche Listen mit Adressen von Ärzt*innen

Bereits in der Braunschweiger Ratssitzung vom 24. April 2018 hatte DIE FRAKTION P² (Die PARTEI | PIRATEN) den Paragraphen 219a StGB thematisiert, der diese Regelung beinhaltet. Mit einer Anfrage lotete sie nach eigenen Angaben aus, auf welchem Wege die Veröffentlichung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Hunderte Frauen kommen jedes Jahr nach Deutschland, um abzutreiben. Diese Aktivistin hilft ihnen dabei“

Sarah Diehl (Foto) engagiert sich für Polinnen, die ungewollt schwanger wurden.  Hunderte bis tausende polnische Frauen kommen jedes Jahr nach Deutschland, um abzutreiben. Offizielle Zahlen dazu gibt es nicht. Polen schränkt das Recht auf einen Schwangerschaftsabbruch seit 25 Jahren immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zwischen „Gebärstreik“ und „Rassenverrat“: Geschichte des Kampfes gegen den § 219a

Der Paragraf 219 a kriminalisiert Ärztinnen und Ärzte, die über Schwangerschaftsabbruch informieren wollen. Seine Geschichte reicht weit zurück und verweist auf den Skandal, dass es noch heute kein Recht auf Schwangerschaftsabbruch gibt. Von Rosemarie Nünning Der »Fall« Kristina Hänel hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Argentinien: Parlament legalisiert Abtreibung in Argentinien

Das Abgeordnetenhaus in Argentinien hat mit knapper Mehrheit von 129 zu 125 Stimmen für einen Gesetzesentwurf zur Legalisierung von Abtreibungen gestimmt. Mit einer Marathonsitzung von insgesamt 22 Stunden, in der bis zuletzt das mögliche Abstimmungsergebnis nicht abzusehen war, enden auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Initiative in der Bremischen Bürgerschaft

Claudia Bernhardt, DIE LINKE Bremen, fordert: „Das Bremische Schwangerenberatungsgesetz (ist) zu ergänzen. Dort müssen die Beratungsstellen, die Ärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung und das Statistische Bundesamt über ein Verzeichnis verfügen, in dem alle Krankenhäuser und Einrichtungen außerhalb von Krankenhäusern aufgeführt sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Prof. Dr. Ulrike Busch: Listen lösen das Problem unvollständig

Prof. Dr. Ulrike Busch, emeritierte Professorin für Familienplanung und langjähriges Bundesvostandsmitglied von pro familia,  nimmt zu der Forderung, Listen von Ärzt*innen zu veröffentlichen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, Stellung: Grundsätzlich ist jeder Schritt zur Verbesserung der Informationssituation von Frauen zu begrüßen. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen