Schwangerschaftsabbruch: Argentinisches Gesetz

In Argentinien – immerhin das Heimatland des amtierenden Papstes – gibt es nun eine neue, liberale Gesetzgebung zum Schwangerschaftsabbruch. Aus der CEDAW-Redaktionsgruppe gibt es jetzt eine Übersetzung auf Deutsch in den relevaten Punkten.

So heißt es in Artikel 2:

Dieses Gesetz garantiert jeder Frau und gebärfähigem Menschen, ohne Unterscheidung wegen Nationalität, Herkunft, Transitstatus und/oder Status des Wohnsitzes/Bürger*innenschaft, alle durch die argentinische Verfassung und von der argentinischen Republik ratifizierten Menschenrechtsabkommen anerkannten Rechte, insbesondere die sexuellen und reproduktiven Rechte, die körperliche Würde, die geschlechtliche Identität, die ethnokulturelle Vielfalt, die Intimität, die tatsächliche Gleichheit der Chancen, die Nicht-Diskriminierung und ein Leben frei.

Hier die Übersetzung zum Download. Danke an Heike Spohr!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s